UNTERNEHMEN

Seit 1823 hat ABC einen klaren Standpunkt. Mit höchster Qualität für beste Verbindungen zu sorgen.

Ein Überblick der erfolgreichen ABC-Geschichte:

Im Jahre 1823 ist ABC das erste Unternehmen in Deutschland, das Schrauben industriell fertigt. Bald darauf schon gehen die ersten Produkte in den Export.

1967 schreibt ABC Markengeschichte und löst gleichzeitig eine „kleine“ Revolution im Markt aus. Die innovative Universalschraube SPAX wird eingeführt. Ein Produkt, das Maßstäbe setzt und heute in der Industrie sowie bei Handwerkern und Heimwerkern in der ganzen Welt unverzichtbar ist.

1978 startet ABC mit der Entwicklung von Sonderschrauben für die Automobilindustrie. Damit wird der Grundstein gelegt für die bislang unangefochtene Marktführerschaft bei Radschrauben in Europa.

1990 beginnt ABC mit dem Aufbau eines weltweiten Vertriebs- und Produktionsnetzwerkes. So macht sich das Unternehmen fit für die zunehmende Globalisierung der Märkte.

1991 stellt sich ABC neu für die Zukunft auf und übernimmt das Unternehmen „AZ Ausrüstung und Zubehör“. Eine technisch wegweisende Entscheidung, denn als Lieferant für die weiterverarbeitende Industrie ist die neue Tochter spezialisiert auf die Verbindung unterschiedlicher Werkstoffe.

2003 schließlich wird die ABC Holding gegründet, mit den Töchtern SPAX International, ABC US, ABC Umformtechnik und AZ Ausrüstung und Zubehör.